Tempelhof Projekt (THF)
Projekt

Als am 30.10.2008 die letzten zwei Flugzeuge den Tempelhofer Flughafen verließen, verlor der älteste Verkehrsflughafen der Welt nach 85 Jahren seinen ursprünglichen Nutzungszweck. Da kein neues Nutzungskonzept für das Gebäude beschlossen war, steuerte das einzigartige Denkmal, welches in der Vergangenheit u.a. ein Symbol für den Freiheitswillen und das Durchhaltevermögen der Stadt(gesellschaft) darstellte, zunächst in eine ungewisse Zukunft.

Vor dem Hintergrund, die Tempelhof Projekt GmbH und den Entwicklungsstandort Flughafen Tempelhof neu auszurichten, führten wir im Zeitraum zwischen September 2018 und Mai 2019 ein Prozessdesign zur strategischen Standortentwicklung durch.
Auf der Basis einer sechsteiligen Workshopreihe sowie begleitender Beratung entstanden dabei sowohl ein Fundament für eine zukünftige, behutsame Reaktivierung und Weiterentwicklung des Bestandsgebäudes, als auch elementare und zukunftsgerichtete Inhalte für die Leitbildentwicklung der Tempelhof Projekt GmbH. Die erarbeiteten Ergebnisse dienen mittlerweile als richtungsweisende Leitplanken für die hausinterne und kollaborative Entwicklung eines der wichtigsten und größten Baudenkmäler Deutschlands.

Fakten

Kategorie
Strategische Standortentwicklung,

Zeitraum
Sept. 2018- Mai 2019

Auftraggeber
Tempelhof Projekt GmbH

Stakeholder
Tempelhof Projekt GmbH, THF Beirat, THF Aufsichtsrat, THF Vision, Zivilgesellschaft, Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen, Senatsverwaltung für Finanzen

Web
www.thf-berlin.de

Tempelhof Projekt (THF)