Berliner Blumengroßmarkt
Projekt

Seit Ende des 19. Jahrhunderts war der Blumengroßmarkt an der Friedrichstraße eine Institution und fester Bestandteil regionaler Struktur. Mit dem Zusammenwachsen Berlins, den damit verbundenen infrastrukturellen Veränderungen und der Komplettierung des Angebotes auf dem Berliner Großmarkt an der Beusselstraße bot sich eine Umsiedlung geradezu an. Die aktive Einbindung der Großhändler in diesen Prozess sowie die Offenlegung und transparente Fortschreibung der Planungen und der gesamten Projektkalkulation waren maßgebliche Erfolgsgaranten. Hierzu zählt auch die Unterschreitung des Projektbudgets. Der neue Blumengroßmarkt an der Beusselstraße ist mittlerweile einer der erfolgreichsten Großhandelsmärkte für Blumen und Pflanzen in ganz Deutschland.

Fakten

Kategorie
Raumstrategien: Umsiedlung und Neubau einer Gewerbeimmobilie

Zeitraum
2007-2010 inkl. Projektvorbereitung (Kommunikation, transparenter Planungsprozess und Architektenwettbewerb)

Projektvolumen
11 Mio. Euro

Berliner Blumengroßmarkt